Programm am Abend

Eröffnung im Museum Lothar Fischer

Eröffnungsrede durch Oberbürgermeister Thomas Thumann

18:00 Uhr

Museum Lothar Fischer

Skulptur-Tanz-Musik-Performance
»Durch den Körper, durch den Raum«

…nehmen die Tänzerin Fine Kwiatkowski und der Musiker David Chisea am Kontrabass wörtlich. Sie treten in einen Dialog mit sich und den Skulpturen von Robert Schad. Der Tanz nimmt die Bewegungen der Skulpturen auf, führt sie weiter und zieht somit ein Geflecht aus unsichtbaren und sichtbaren Linien durch den Raum und die Körper. An ihren Schnittstellen passiert unvorhergesehenes. Die Töne des Kontrabasses rollen, tanzen, schweben ihrerseits als hörbare Linien durch den Raum und den Körper der Tänzerin, Zuschauer und Skulpturen. Eine Verbindung, mal hauchzart, mal voluminös, mal brachial, immer intensiv in ihren unterschiedlichen Facetten.

Tanz-Performance: 19.00 Uhr, 20.00 Uhr und 22.00 Uhr, Dauer ca. 25 min

Führung: Dr. Pia Dornacher um 17.00 Uhr, Dauer ca. 25 Minuten

Führung mit dem Künstler Rober Schad um 21.00 Uhr, Dauer: ca. 25 min

Bei schönem Wetter werden die Skulpturen im Freiraum gezeigt

Stadtbibliothek

Hans, Hans, Hans & Hans

»Hans, Hans, Hans und Hans« ist die Band rund um den fränkischen »Bierkrimi«-Autoren Tommie Goerz. Sie tritt normalerweise nur zu den Lesungen von Goerz auf, der als Bassist selber Mitglied der Band ist. Die anderen Hänse: Rainer Dirr, Gitarre, Werner Fiederer, Gitarre und Günther Wichert, Schlagzeug. Wie in den Kriminalromanen von Tommie Goerz (Schafk opf, Dunkles, Leergut, Auszeit, Einkehr) geht es

auch in den Liedern der Band meistens recht deft ig zu. In ihrer fränkischen Kabarettmusik nehmen Hans, Hans, Hans und Hans mit viel Humor auch immer wieder das Fränkische aufs Korn. Gewürzt wird das Ganze durch authentische Geschichten und Erlebnisse aus dem Land der Franken.

19.30 Uhr, 20.30 Uhr, 21.30 Uhr und 22.30 Uhr

 

Nebenbei erholen Sie sich bei leckeren Drinks in der Lions Club – Kultur Lounge

Lassen Sie ihre Lachmuskeln ausruhen, die müden Füße regenerieren, sinken Sie in die Sofa-Welt von Einrichtung PRÖBSTER für Sie arrangiert… Gönnen Sie sich ein wenig Muse, bevor Sie sich wieder ins KulTour Nacht-Getümmel stürzen!

18:00 bis 23.00 Uhr

 

Schloßweiher

KulTour-Bar Lions Club mit der Band Parkbank

Erneut bietet der Lions Club eine Bar am Schloßweiher idyllisch unter der großen Weide an. Der Erlös geht an einen guten Zweck. Dazu spielt die Band Parkbank: Akustisch | Authentisch | Ausdrucksstark »Überraschend anders mit einer großen Portion guter Laune« so kann man sich die Ulmer Band Parkbank wohl am Besten vorstellen. Ein Steifzug handgemachter, akustischer Livemusik quer durch alle Musikstile weckt Emotionen, verführt zum Träumen und sorgt für ausgelassene Stimmung. Da bleiben keine Wünsche off en, denn von Helene Fischer und CCR bis hin zu Chubby Checker und den Ärzten ist hier alles Programm, was ins Ohr geht. Das Kunst-Additum des Ostendorfer-Gymnasiums setzt ansprechende Lichtakzente.

Mit dem Reinerlös aus der KulTour-Bar unterstützt der Lions-Club Neumarkt den Kauf von Medienboxen »Deutsch lernen leicht gemacht« für Flüchtlinge und Asylsuchende in den Flüchtlingsunterkünft en im Landkreis Neumarkt.

19:00 – 23:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter spielt die Band im Eingangsbereich der Stadtbibliothek

Christuskirche

MAAARTIN! - vom kleinen Martin zum großen Luther:
Eine musikalische Geschichte für Erzähler und Orgel

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Sonnenorgel der Firma Eule wird hier die Geschichte des berühmten Martin Luther aus einer ganz anderen Perspektive erzählt.
Diese Geschichte eignet sich auch hervorragend für Kinder.
Klaus Eifl er, Erzähler / Beatrice Höhn, Orgel

17:00 Uhr und 20:30 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten

 

Buchhandlung Müller

Mondscheingeschichten
Oden an Frau Luna

Der Mond ist ein Freund der Schrift steller: Seit jeher inspiriert er sie zu Gedichten und Geschichten, die, so scheint es fast, etwas von seinem Glanz annehmen. Wie bei Stefan Zweig und seiner geheimnisvollen Mondscheingasse in einer kleinen französischen Hafenstadt oder bei F. Scott Fitzgerald, der von einem Sommermond über einem Liebesschiff erzählt. Bei Paul Auster leuchtet ein riesiger Mond über den Straßen von Manhattan. Und bei Hans Christian Andersen ist es der Mond selbst, der Geschichten erzählt aus aller Welt, von Indien über Paris bis zu einer

ärmlichen Stube in Kopenhagen. Oder denken wir nur an Paul Linckes Frau Luna oder an die Orff sche Vertonung des Märchens der Gebrüder Grimm. Der Mond bestimmt unser Leben, er fasziniert uns – etwas Magisches geht von ihm aus.

In der Neumarkter KulTour Nacht 2015 werden in der Buchhandlung Müller in der Klostergasse jeweils drei Geschichten rund um die silberweiße Kugel, die da oben am Himmel hängt, vorgetragen. Alle spielen nach Einbruch der Dunkelheit und schimmern doch so sanft und magisch im Licht des Mondes, der sie strahlen lässt.

19:40 Uhr, 20:40 Uhr und 21:40 Uhr, Dauer ca. 15 – 20 Minuten

 

Reitstadel

Sarah Straub – RED

Sarah Straub ist die große Pop-Neuentdeckung: Frisch ausgezeichnet mit dem deutschen Rock & Pop Preis 2014 in den Kategorien »bestes Pop Album« und »bester neuer Künstler« geht Sarah Straub 2015 mit ihrem Album im Gepäck auf große Deutschlandtour. Mit ihrem aktuellen Album RED sorgt sie bundesweit für Aufsehen, sowohl in der Fachpresse als auch auf ihren unzähligen Live-Konzerten. Ob als Support für Musikgrößen wie Lionel Richie oder auf ihren eigenen abendfüllenden Shows – Sarah Straub begeistert auf der Bühne mit einer von Charisma geprägten Strahlkraft, dem Soundgewand einer bestens eingespielten Band und den von ihr selbst verfassten packenden Songs.

19:30 Uhr, 20:30 Uhr, 21:30 Uhr und 22.30 Uhr

Kunstraum Klostertor

Wolfgang Bernreuther – Malerei

Ausstellung und dazu „viertel Vor“ Live-Konzerte Wolfgang Bernreuther und »Special Guest«.

Ausstellung: 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Konzerte: 19:45 Uhr, 20:45 Uhr, 21:45 Uhr und 22:45 Uhr

Kunst Herrmann

Splish-Splash-Badeszenen

Ausstellung zum Thema Badefreuden. Die eingeladenen Künstler u.a. Karin Allar, Alexandra Hiltl, Michael Pickl, Moritz Götze haben sich ihre malerischen und bildhauerischen »Gedanken« gemacht und präsentieren in der aktuellen Ausstellung ihre Interpretationen zum sommerlichen Thema »Baden«. Zur KulTour Nacht gibt es (passende Temperaturen vorausgesetzt) eine Live-Aktion. Hierbei wird ein Bodypainting von der Künstlerin Alexandra Hiltl aufgebracht. Das Bodypainting wird im Lauf des Abends umgearbeitet, somit haben die Besucher ein sich wandelndes Kunstwerk vor Augen. Zusätzlich ist eine sommerliche Strandbar geplant.

Ausstellung: 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Bodypainting: 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sommerliche Strandbar: durchgehend

Residenzplatz

FILZMA(H)L

Tischlein deck dich: Der Arbeitskreis »filz850« um Anneliese Baumann hat ein wahres Gelage mit appetitlich aussehenden Speisen aus Filz gestaltet. Die bizarr anmutende Kombination aus Filz und Essen kann auch als Anlehnung an den zeitgenössischen Künstler Daniel Spoerri (geb. 1930) gesehen werden. Spoerri prägt den Begriff der Eat Art (Ess-Kunst) und ist besonders für seine dreidimensionalen Stillleben bekannt.

Die Köstlichkeiten aus Filz leben vom Spannungsverhältnis unterschiedlicher, sinnlicher Erfahrungen: Kuschlig weicher Filz verführt zum Berühren der Objekte. Aber eine Berührung mit dem Mund verwehrt er strikt – doch Früchte, Gemüse, feine Speisen wollen natürlich gegessen

werden! Schön anzusehen ist das Stillleben auf dem Tisch allemal, aber wollen wir uns hinsetzen und zubeißen?

19:00 – 23:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Foyer der Residenz statt!

Foyer Residenz

CUTS AND STITCHES

Die Ausstellung des Kunstkreises Jura e.V. basiert auf zwei Säulen. Dem vollplastischen Werk »TRUE LOVE« bestehend aus Holz- und Bronzeplastiken und der Werkserie »ZELLCLUSTER« bestehend aus Aluminium Monotypien mit Stecknadelrelief. Das verbindende Element ist das Th ema Haut und deren Verletzung. Die Skulpturenserie »TRUE LOVE« spürt der Sehnsucht des Menschen nach Individualität, nach Selbstdarstellung und der Vernarbung im Laufe eines Lebens nach. Die Haut als Medium für Mitteilungen, als Verbindung zur Außenwelt.

Die zweite Säule bildet die Werkserie „ZELLCLUSTER« die sich auch dem Th ema der Haut und deren Verletzung stellt. Jedoch aus einem anderen Blickwinkel. Als Metapher für die Haut dient dicke Aluminiumfolie die gefaltet und zusammengedrückt wird. Dieser Prozess ermöglicht eine Oberfl äche die eine starke Anmutung von Haut ergibt. Mit dieser bedruckten Struktur werden reliefartige Bilder geformt. Die endgültige Plastizität ergibt sich durch eine Vielzahl von Stecknadeln. Diese Stecknadeln verletzen die Aluminiumhaut und symbolisieren die Verletzlichkeit des Menschen.

Ausstellung: 18:00 - 23:00 Uhr

Residenzplatz

PYRO PAINTING – Feuerwerk
eine besondere Performance von Robert Diem

Bei dieser Kunstform werden pyrotechnische Bilder erzeugt. Die speziell für diesen Ort entwickelte Illumination, verwandelt Bekanntes und lässt den Betrachter in Farbe und Licht eintauchen. Das Feuerwerk auf dem Residenzplatz ist auch der Höhepunkt der gleichzeitig stattfi ndenden Ausstellung im historischen Reitstadel »CUTS AND STITCHES« von der Künstlerin Hanna Regina Uber. Die PYRO PAINTINGS werden auch thematisch auf Aspekte der Ausstellung »CUTS AND STITCHES« ein gehen. Dieses Experiment wird von »Uber und Diem Kunstprojekte« entwickelt. Hanna Regina Uber und Robert Diem arbeiten seit über 30 Jahren als Bildhauerin und Bronzegießer zusammen. Daraus entwickelten

sich zahlreiche Kunstprojekte. Als neuste Variante und Kunstform kommen nun die PYRO PAINTINGS hinzu.

22:15 - 22:30 Uhr

Altstadt

Die Weiße Flotte

Das Luminée Stelzentheater aus Hamburg lädt Sie ein in die Welt seiner überdimensionalen Phantasiegestalten: Lassen Sie sich verzaubern von surrealistischen Kostümen wie die lebendigen Skulpturen in blendendem Weiß, so wandeln sie durch die Altstadt Neumarkts und verzaubert den Betrachter in tiefster Seele.

19:00 - 22:00 Uhr

Gewölbekeller der Residenz

NUSOL

NUSOL ist Pop + Jazz = Glam Jazz. Die Band verbindet dabei nicht nur mehrere Stilrichtungen aus Musik und Show, sie spielen und flirten mit ihnen! Aus allen möglichen musikalischen Himmelsrichtungen sind sie zusammen gekommen und haben sich in der Mitte des Rhein-Main-Gebietes gefunden, um ihren eigenen Kompositionen aus Pop plus Jazz, pikant gewürzt mit Anleihen aus Soul, Funk, Blues und einer guten Prise (Welt-)Offenheit, ordentlich viel Glamour zu verpassen. Was einen ganz eigenen, unverwechselbaren Sound jenseits gängiger Stilgrenzen geboren hat und Ausflüge in die Soundtracks alter Filmklassiker nicht ausschließt.

20.00 Uhr, 21.00 Uhr und 22.00 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten

 

Festsaal der Residenz

Kurzstücke des Theatervereins
Schloss-Spiele Neumarkt e.V.

Zur Neumarkter KulTour Nacht erleben Sie »Ja, so ein Theater!« mit den Schloss-Spielen Neumarkt e.V., die heuer ihr 30jähriges Jubiläum feiern. Seien Sie dabei, wenn ein Regisseur erlebt, wie eine Schauspielerin »Engagement mit Engagement« verwechselt und ihn mit Übereifer bei der Gretchen-Szene zum Verzweifeln bringt. Erleben Sie den »Fluch der Technik«. Hier bringen Elektriker und Lehrbub einen kaputten Scheinwerfer mit viel Wortwitz zum Glühen und wer schon immer einmal einen Schauspielunterricht erleben wollte, ist bei »Aller Anfang ist schwer« goldrichtig. Seien Sie live dabei wenn Herr Rösner und Herr Mechoff zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern bei ihrer Schauspiel-Lehrerin Frau Menschel-Tietze. Hier darf herzlich gelacht werden! Im Wechsel erleben Sie die schönen Kurzstücke rund ums Theater und Eines ist garantiert: viel Spaß mit den Schloss-Spielen Neumarkt e.V.!

„Ja, so ein Theater!“  um 18.30 Uhr

„Engagement mit Engagement“  19.30 Uhr

„Fluch der Technik“  um 20.30 Uhr

„Aller Anfang ist schwer“ um 21.30 Uhr

Dauer: jeweils ca. 25 min

 

Zu den Veranstaltungen am Residenzplatz bietet die Brücke e.V. im Foyer der Residenz ein Catering an.

Rathausplatz

Manege frei!

Der Circusverein Neumarkt e.V. und das ARTICO art of sports begeistern erneut die Besucher der KulTour Nacht auf
dem Rathausplatz mit einem abwechslungsreichen Programm: (Bei schlechtem Wetter Alternativprogramm im Rathaussaal)

 

„Baustelle Leben“ um 19.30 Uhr , Dauer 20 bis 40 Minuten
Circusverein Neumarkt

Eine extravagante Show mit und an einem Gerüst: »Baustelle Leben« ist das neuste Stück des Circusvereins das auch
bereits im Bayrischen Fernsehen gezeigt wurde.

 

 

„Asphalt-Helden“ um 20.30 Uhr , Dauer 20 bis 40 Minuten

ARTICO art of sports

Hip Hop – Artistik Art – Spitzentanz – Dance vertikal am Kran –werden fi lmreif in Szene gesetzt. Unsere Helden haben nicht nur
beim offi ziellen Festakt des 25-jährigen Jubiläums des Mauerfalls in Berlin die Mauer wieder symbolisch überquert, sondern
überwinden auch hier spielerisch Gesetze der Schwerkraft und des Bekannten.

 

 

„Feuercircus“ um 21.30 Uhr , Dauer 20 bis 40 Minuten

Circusverein Neumarkt

Spektakulär, einzigartig und stets überraschend begeistern die Künstler mit immer wieder anderen Feuerzeichnungen, tollen Akrobatikfi guren im Flammenmeer, Salti und anderen Stunts durch die schwingenden Feuerseile und wunderschöne Lichtzeichnungen. Neu dabei sind programmierbare Pois, die z.B. auch das Stadtwappen oder andere Logos in die Luft malen.

 

 

„Amacing Dreams“ um 22.30 Uhr , Dauer 20 bis 40 Minuten

ARTICO art of sports

Verführerische Choreographien mit Schleiern, magische Moves und wunderschöne Kostüme, fl iegenden Drachen, so wie Verbiegungen hoch am Trapez ziehen auf mitreißende Art mit Geigen- und Trommelklänge die Zuschauer in ihren Bann. Ein Fest der Farben, die die Nacht erstrahlen lässt.

 

Rathaus

Gospel & More in Concert

Das renommierte Vokalensemble der Musikschule gastiert bei der Neumarkter KulTour Nacht. Der gemischte Chor der Sing- und Musikschule Neumarkt, Gospel & More, konzertiert unter der Leitung von Musikschulchef Wolfgang Fuchs im Rathaus. Das Ensemble will mit einem Konzert

das Publikum mit Gospels und Spirituals sowie mit poppiger und jazziger Chormusik erfreuen. Die eigens für den Chor etablierte Begleitcombo, bestehend aus den Musikschullehrkräften Johann Bruckmüller (Klavier), Roland Frank (E-Bass) und Musikschulabsolvent und Musikstudierender

David Drechsel am Schlagzeug, wird für den nötigen Klangcharakter und für die Vervollständigung des typischen Gospel & More-Sounds sorgen, stammen doch die Arrangements der vorgetragenen Lieder zum größten Teil aus der Feder von Chorleiter Wolfgang Fuchs.

20:00 und 22:00 Uhr, Dauer ca. 30 Minuten

 

Wein aus unserer Partnerstadt Mistelbach An der »Rathausbar« im Erdgeschoss verwöhnt Sie das Weingut Waberer aus Mistelbach anlässlich des 30-jährigen Städtepartnerschaft sjubiläums mit besonderen Schmankerln aus der Partnerstadt.

Mit freundlicher Unterstützung der Brauerei Gloßner.

19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

 

Münster  St. Johannes

TANZwerk Vertikal
im Münster Neumarkt

Die Vertikaltanz – Performance entführt den Zuschauer in eine Welt, in der die Schwerkraft scheinbar aufgehoben ist. Die Tänzer stellen ruhelos trotz skulpturaler Wirkung die Welt auf den Kopf. Bewegung und Begegnung werden in der Vertikalen neu erschaffen. »TANZwerk Vertikal«

von Ingo Schweiger verbindet Artistik, Poesie, Tanz und Musik zu einem einzigartigen Höhenflug.

20:00 Uhr, 21:00 Uhr und 22:00 Uhr, Dauer ca. 20 Minuten

Treffpunkt: Münster St. Johannes

Mit dem Nachtwächter unterwegs -
Abendliche Stadtführung

In historischer Gewandung und mit Laterne bewaffnet führt der Nachtwächter Georg Ziegler geschichtsinteressierte Zuhörer durch die nächtliche Altstadt und hat dabei einige Anekdoten über vergangene Zeiten parat.

20.30 Uhr und 21.30 Uhr, Dauer ca. 25 Minuten

Bürgerhaus

Ausstellung Kunst trifft LEGO®

Im gesamten Bürgerhaus stellen private LEGO® Fans ihre Nachbauten vieler nationaler und internationaler Künstler vor, die sie selbst nachgebaut haben. Wir legen großen Wert darauf, festzustellen, dass diese Ausstellung rein privat organisiert ist, nicht von der Firma LEGO®. Die Ausstellung ist Projekt der Neumarkter KulTour Nacht und dem Organisationsteam von »Bricking Bavaria e.V.« Die Ausstellung zeigt zahlreiche Skulpturen und Plastiken, berühmte Bilder und Gemälde verschiedener Epochen und Künstler, alte und moderne künstlerische Arbeiten und als Highlight den Nachbau der Marktstraße mit vielen Details sowie die Projektion zur 850-Jahrfeier auf dem LEGO®-Rathaus. LEGO® kann mehr als „nur“ ein Kinderspielzeug sein, sogar »KUNST«.

15:00 - 23:00 Uhr,
zu jeder vollen Stunde wird die Projektion auf das Legorathaus vorgespielt

Stadtmuseum

Leichtes Spiel für bare Münze – Spielautomaten
aus der historischenMünzautomatensammlung Könige

Wer spielt nicht gerne? Ob aus sportlichem Wettkampfdenken, aus Vergnügen oder zum reinen Zeitvertreib – manchmal auch um Geld.
Im 19. Jahrhundert begannen findige Köpfe sich den natürlichen Spieltrieb des Menschen zunutze zu machen und durch die Entwicklung und Aufstellung von Automaten kräftig am Zeitvertreib der Mitmenschen zu verdienen. Um das Glücksspielverbot zu umgehen, waren die Geräte als Geschicklichkeitsspiele angelegt, dienten zum Messen der eigenen Kräfte oder gaben Waren als Gewinnprämie aus. Die Spielautomaten aus der

Sammlung Königer vermögen auch heute – im Zeitalter von Computer- und Videospielen – jung und alt zu begeistern und faszinieren durch ihre raffinierte Technik.

Führungen:  19:30 Uhr und 21:30 Uhr

NEUMARKTER BRÄUSTÜBL
in der NEUMARKTER GLOSSNERBRÄU

Neumarkter Brauereimuseum

Seit 1574, also seit 441 Jahren braut die Familienbrauerei GLOSSNER - mittlerweile in der 14. Generation hochfeinen Biergenuss. Im Brauereimuseum erfahren Sie alles über die Geschichte einer der ältesten Braufamilien. Die Räumlichkeiten liegen in den über 800 Jahre alten Originalfundamenten der inneren und äußeren Neumarkter Stadtmauer, welche eine einmalige Atmosphäre bieten. Vom hölzernen Braubottich zur mechanisierten Abfüllanlage, viele Gerätschaften erzählen vom steten Wandel bei der Herstellung eines uralten Lebensmittels, dem Bier. Herr Diplom-Braumeister Jürgen Schrödel wird interessierte Gäste führen und über die Geschichte des Brauwesens informieren.

18:00 – 22:00 Uhr

Metzgerei Wittmann

Metzgerei- und Weisswurstmuseum

Norbert Wittmann stellt im 1. Metzgerei- und Weißwurstmuseum die historische Metzgerkultur vor. Lassen Sie sich einweihen in die Geschichte der Weißwurst und des Metzgerns. Natürlich werden auch im Oberpfälzer Wirtsstüberl Bratwurst, Leberkäs und Obatzter sowie Lammsbräubier im Steinkrug angeboten.

16.00 Uhr bis 23.00 Uhr

G6

Kultur im G6

Das »G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur« am Volksfestplatz zeigt zur KulTour Nacht kreative Aufführungen ihrer Gruppenangebote:

 

Weltmusik mit „muso djembe fola „

Mittels mehrstimmigem Gesang, Gitarre und Percussions-Instrumenten präsentiert die Frauenband »muso djembe fola« ein kontrastreiches Feuerwerk von energiegeladenen afrikanischen Trommelrhythmen bis hin zu meditativen Liedern aus verschiedenen Ländern der Erde.

18.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 

 

COUNTY & WESTERN DANCE - Linedance zum Mitmachen

Toe Heel Stomps, Claps and Kicks, Kick Ball Changes… LINEDANCE choreografiert auf County Music und präsentiert von den SALOONSWEEPERS aus Neumarkt. Seien Sie dabei und machen Sie mit.

19.00 Uhr bis 19.30 Uhr

 

 

POETIK im G6 - Poetry Slam goes Kulturnacht

Mal kritisch, mal überraschend – mal sensibel, mal theatralisch polternd – so präsentieren junge Poeten des Ostendorfer Gymnasiums unter dem Motto »Denk dich raus« ihre selbstgeschriebenen Texte mit Mitteln moderner Sprachkunst des Poetry Slams.

20.00 Uhr bis 20.30 Uhr

 

 

Hip-Hop-Dance zu heißen Beats

Hip-Hop ist aus der heutigen Jugendkultur nicht mehr weg zu denken. Die beiden Hip-Hop-Gruppen des G6 haben sich zusammengefunden und präsentieren eigens für diesen Abend zusammengestellte Choreografien sowie Freestyle-Performances.

21.00 Uhr bis 21.20 Uhr

 

 

DJEMBE TRIFFT DIDGERIDOO

Zu Bildern aus Australien kombinieren »Didge & Drums« außergewöhnliche Rhythmen und archaische Klänge.

22.00 Uhr bis 22.30 Uhr

Cineplex-Kino

Kurzfilme im neuen Cineplex Kino

Kurzfilme bieten bis heute Filmemachern eine besondere Form der künstlerischen Ausdrucksmöglichkeit. Neben jungen, aufstrebenden Filmemachern nutzen auch bekannte Regisseure immer mehr diese Möglichkeit dieser besonderen, künstlerischen Darstellung. Im Cineplex Neumarkt gibt es zur KulTour Nacht Kurzfilme in drei Kategorien – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In Kooperation mit der Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz und des Bezirksjugendrings Oberpfalz gibt es am Nachmittag drei Kurzfilme, gemacht von Kindern für Kinder. Aus Kindersicht erzählt und von der Idee bis zum Schnitt von Kindern in Eigenregie produziert, können sich Groß und Klein auf fantasievolle und lebendige Einblicke freuen. Am frühen Abend gibt es drei prämierte Kurzfilme von jugendlichen Filmemacher/-innen, die in den vergangenen Jahren mit den Oberpfälzer Jugendfilmpreisen ausgezeichnet wurden. Und zur späteren Stunde wird es dann auch für Erwachsene gruselig-humorvoll. Freuen Sie sich an diesem Tag auf spannende, experimentierfreudige und originelle Kurzfilme von Filmemacher/-innen.

16.00 Uhr Beste Filme KIFINALE (Kinder)
19.30 Uhr Beste Filme JUFINALE (Jugendl.)
22.30 Uhr Kurzfilm "Nachbarn" (Erwachs.)

 

Museum für historische Maybach-Fahrzeuge

Abendführung mit dem Hausherrn Dr. Helmut Hofmann

Extra Eintritt 10 €

Maybach-Fahrzeuge zählen zu den Pretiosen in der über 100-jährigen Geschichte des Automobils. Lernen Sie in der chronologisch gegliederten Ausstellung die historischen Maybach-Fahrzeuge in den verschiedensten Zuständen kennen, vom zersägten Scheunenfund bis hin zum Concours Klassiker. Vielen Anekdoten über einige Maybach-Automobile und deren prominente Erstbesitzer lassen auch Zeitgeschichte lebendig werden und sind nicht nur für Auto-Fans interessant.

18.00 Uhr Prosecco-Empfang

18.30 Uhr Museumsbesichtigung/Führung

Preis pro Person 10 Euro Hier gelten die Museumsbändchen der KulTour Nacht nicht!

 

 

 

 

W3 - Lounge & Restaurant

Aftershowparty mit DJ im W3

Den Abend stimmungsvoll ausklingen lassen mit DJ AM-TRAXX! Der bekannte DJ legte bereits an Silvester am Brandenburger Tor auf.

23.00 Uhr

 

Wir danken unseren Sponsoren: